Lieblingsbilder bei Instagram

Jugendstiltreppe einer Buchhandlung in Porto

Autor: Michael Guggenheimer

„Der einflussreichste Bilderproduzent der Gegenwart heisst Instagram“, heisst es in der Literaturbeilage der Süddeutschen Zeitung dieses Frühlings, in dem uns die Buchhandlungen notgedrungen die Bücher nach Hause liefern. „Das soziale Netzwerk wertet nicht nur unsere Bewegungen, Interessen und Profile aus, es beeinflusst auch die Art, wie wir Bilder betrachten“. Die SZ hat Autorinnen und Autoren nach ihren Lieblingsaccounts gefragt und sie in der Litetaturbeilage bekanntgegeben. Staša Stanisić, Ann Cotten, Clemens Setz, Jackie Thomae zeigen Accounts, die sie mögen: @Ungsundgsunds, @Blickinhaberin, @Ringbahnpoesie, @Johannaadorjan. Im Bild die Buchhandlung Livraria Lello in Porto auf Instagram.

Eingeworfen am 29.8.2022

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos werden Geschichten

Fotos werden Geschichten

Fotografien spielen immer wieder eine Rolle in Romanen. Der Frankfurter Autor Wilhelm Genazino hat mehrfach zu...

Gruppenbild mit Polaroid

Gruppenbild mit Polaroid

Plötzlich interessieren sich die Schweizer Medien für den Autor Lukas Hartmann. Auslöser dieses konzentrierten...

Familienbilder an vier Orten

Familienbilder an vier Orten

Das Thema Familie ist derzeit an Schweizer Museen im Rahmen von Fotoausstellungen sehr präsent. Im Juni und noch bis...