Fotograf unter der Zirkuskuppel

Zirkusclown Pic mit einer altmodischen Kamera

Autor: Michael Guggenheimer

Pic ist auf englisch die gebräuchliche Kurzform für das Wort Fotografie. Pic heisst der Schweizer Clown, der mit dem Variétézirkus Roncalli und mit dem Schweizer Nationalzirkus viele Saisons lang unterwegs war. Pic ist der Clown mit den grossen Seifenblasen, die langsam über die Manege schweben. „Pic als Fotograf“ heisst eine Nummer von Pic, die Filmer Thomas Ott für seinen Film „Cirque de Pic“ im Berliner Tempodrom (im Bild) aufgenommen hat. Clown Pic tänzelt in der Zirkusmanege mit einer alten Balgenkamera und sucht sich fotogene Zuschauerinnen aus, die er fotografiert. Doch welch ein Malheur: Just als er wieder unterm schwarzen Fotografentuch verschwindet schnallt sich die alte Holzkamera auf Pics Kopf fest. Mit aller Kraft versucht Clown Pic sich die Kamera vom Kopf zu reissen. Vergeblich. Der Clown verlässt die Manege unter Applaus mit der sperrigen Kamera auf dem Kopf. (Bild: Franziska Messner Rast).

Eingeworfen am 24.6.2022

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Immer schon weiter

Immer schon weiter

Es gibt ein Bild von uns beiden. Mein amerikanisches Fahrrad, darauf meine Schwester und ich. Sie sitzt auf dem Sattel...

Filmisch das Glück festhalten

Filmisch das Glück festhalten

In ihrem 2015 fertiggestellten Film «Das Leben drehen. Wie mein Vater versuchte, das Glück festzuhalten» hat die...