Fotograf unter der Zirkuskuppel

Zirkusclown Pic mit einer altmodischen Kamera

Autor: Michael Guggenheimer

Pic ist auf englisch die gebräuchliche Kurzform für das Wort Fotografie. Pic heisst der Schweizer Clown, der mit dem Variétézirkus Roncalli und mit dem Schweizer Nationalzirkus viele Saisons lang unterwegs war. Pic ist der Clown mit den grossen Seifenblasen, die langsam über die Manege schweben. „Pic als Fotograf“ heisst eine Nummer von Pic, die Filmer Thomas Ott für seinen Film „Cirque de Pic“ im Berliner Tempodrom (im Bild) aufgenommen hat. Clown Pic tänzelt in der Zirkusmanege mit einer alten Balgenkamera und sucht sich fotogene Zuschauerinnen aus, die er fotografiert. Doch welch ein Malheur: Just als er wieder unterm schwarzen Fotografentuch verschwindet schnallt sich die alte Holzkamera auf Pics Kopf fest. Mit aller Kraft versucht Clown Pic sich die Kamera vom Kopf zu reissen. Vergeblich. Der Clown verlässt die Manege unter Applaus mit der sperrigen Kamera auf dem Kopf. (Bild: Franziska Messner Rast).

Eingeworfen am 29.8.2022

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos werden Geschichten

Fotos werden Geschichten

Fotografien spielen immer wieder eine Rolle in Romanen. Der Frankfurter Autor Wilhelm Genazino hat mehrfach zu...

Gruppenbild mit Polaroid

Gruppenbild mit Polaroid

Plötzlich interessieren sich die Schweizer Medien für den Autor Lukas Hartmann. Auslöser dieses konzentrierten...

Familienbilder an vier Orten

Familienbilder an vier Orten

Das Thema Familie ist derzeit an Schweizer Museen im Rahmen von Fotoausstellungen sehr präsent. Im Juni und noch bis...