Flyer und keine eigenen Bilder

Ich unterhalte mich gerne mit Profi- und Amateurfotografen über ihre Fotosujets und über ihre Kameras. Ulrich hat viele Jahre Bilder gemacht. Zuerst mit der legendären EXA 1a. Ohne Handbelichtungsmesser kein Bild! Dann kam die Olympus C 2000 mit eingebautem Belichtungsmesser und Batterie. Irgendwann blieb dann auch die neue Kamera zuhause. Ulrich nimmt heute innere Bilder auf. Und von Sehenswürdigkeiten sammelt er Flyer und Broschüren. Ihr Vorteil sei, dass sie Bilder und Texte hätten. Auf meine Frage, wie viele solche Printdokumente er besitze, bleibt er kurz stehen und zeigt mit beiden Händen die Masse der gesammelten Dokumente. Da ist einer, der sich im Zeitalter von Instagram und Handys mit 3 Objektiven auf sein inneres Bildgedächtnis verlässt.

Eingeworfen am 17.9.2019

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Sie auch interessieren

Die Biografie einer anderen

Die Biografie einer anderen

Mathilde ter Heijne sammelt alte Fotografien von unbekannten Frauen. Mit ihnen stellt sie Ansichtskarten her. Und zu...

Fotos werden Geschichten

Fotos werden Geschichten

Fotografien spielen immer wieder eine Rolle in Romanen. Der Frankfurter Autor Wilhelm Genazino hat mehrfach zu...

Gruppenbild mit Polaroid

Gruppenbild mit Polaroid

Plötzlich interessieren sich die Schweizer Medien für den Autor Lukas Hartmann. Auslöser dieses konzentrierten...